Gründe für InLoox


Transparenz in Echtzeit
Projektkritische Informationen liegen in InLoox in hochaktueller Form vor. Eine permanente Datenauswertung ist jederzeit möglich bereits während ein Projekt läuft. Somit dient InLoox der Organisation als einfaches Analyse- und Frühwarnsystem. Verantwortliche sind bei Änderungen unverzüglich im Bilde. Projektdokumentation und -Abschluss werden stark vereinfacht.

Zeit und Kosten sparen, Ressourcen entlasten
InLoox ist schnell verfügbar und fügt sich nahtlos ein: Der Einsatz von Microsoft Outlook und Exchange Server sichert und bereichert bestehende Investitionen und setzt auf bereits vorhandene Infrastruktur und Technik auf. Dies vermeidet Kosten für Administration, seltenes Spezialwissen und Anwenderschulungen. In einer Arbeitsgruppe mit 15 Benutzern genügt meist ein Tag Installation/Konfiguration und ein Tag Schulung.

Akzeptanz bei den Endanwendern
Viele Softwareprojekte scheitern bereits in der Einführungsphase. Häufig werden Maßnahmen quasi "von oben verordnet", ohne auf die Folgen einer weiteren Software für die Mitarbeiter zu achten: Projektmanagementsoftware wird häufig als Störfaktor bzw. zusätzliche Last wahrgenommen. InLoox ist bei den Mitarbeitern beliebt, weil es Outlook , das meist ohnehin ganztags genutzt wird, verbessert und das Rad nicht neu erfindet. In der Handhabung und Wahrnehmung ist InLoox eine Erleichterung Doppelarbeit und das Wechseln zwischen Programmen entfällt, die Arbeit geht schneller, einfacher und effektiver von der Hand.

Zukunftssichere Technologie
Die Einführung von InLoox kann schrittweise erfolgen vorhandene Geschäftsprozesse werden dabei berücksichtigt. Die Organisation profitiert von einem einheitlichen, schlanken und offenen Projektverwaltungs-Standard. Durch die beständige Weiterentwicklung von Outlook / Exchange seitens Microsoft wird die Plattform Ihrer Investition zusätzlich gesichert.

Welchen Zusatznutzen bietet InLoox?
Hier erfahren Sie im Detail, um welche Projektmanagement-Features InLoox die Outlook -Software erweitert. (noch nicht aktiv)